Soziales

Die ausgewählten Projekte des Unterstützungsfonds für Flüchtlingskinder - 2016

Foto: Kunstschule Offenburg

Hinsichtlich der Integration von Flüchtlingen möchte der Eurodistrikt auf lokaler Ebene an der Seite der Kommunen der Eurometropole und des Ortenaukreises mit der Einrichtung eines Unterstützungsfonds für Flüchtlingskinder und Jugendliche seinen Beitrag leisten.  Der Fördertopf ist für das Jahr 2016 mit 30.000 € gefüllt. Zweck dieses Fonds ist die Förderung von Projekten und/oder Aktionen, die Flüchtlingskindern und -jugendlichen im Alter von 0 bis 18 Jahren die Integration im Gebiet des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau erleichtern und ihnen nach einer langen Zeit mit oft traumatisierenden Erlebnissen wieder neue positive Erfahrungen ermöglichen.

Der Einsendeschluss endete am 31. März 2016.
Untenstehend die Liste der für dieses Jahr ausgewählten Projekte.
Die grenzüberschreitende Abschlussveranstaltung des Fonds mit Präsentation der unterschiedlichen Ansätze der Projektträger wird in Form einer Projektbörse zu Beginn des Jahres 2017 stattfinden.

Land

Stadt

Projektträger

Summe

Anmerkungen

F

Straßburg

Verein Alsace-Syrie

2.000 €

Stadtentdeckung für Flüchtlinge und Schulkinder in der Stadt Straßburg 

D

Oberkirch

August-Ganther-Werkrealschule

2.500 €

Spaß am Wasser - Gemeinsam leben und lernen in der Natur - Naturentdeckung mit Bezugspunkt Wasser für Regelschüler und Flüchtlingskinder der Schule

F

Straßburg

CASAS
(Collectif pour l'Accueil des Solliciteurs d'Asile à Strasbourg)

1.500 €

Erkundung der Region – Flüchtlingskinder lernen gemeinsam mit einer Straßburger Grundschule ihre neue Umgebung kennen

F

Straßburg

Compagnie BLICKE

1.500 €

Grenzüberschreitendes Tanzprojekt "CorrespondanSe" - Erarbeitung eines gemeinsamen Tanzprojekts zwischen Jugendlichen und Flüchtlingen aus Straßburg und Offenburg (Annäherung an "Zugehörigkeit", "Identität", "persönl. Geschichte" mittels gemeinsamer tänzerischer Arbeit). Da die Flüchtlinge nicht über die Grenze dürfen, wird das Tanzstück parallel in Offenburg (Kunstschule) und Straßburg (Blicke) erarbeitet (soziale Netzwerke ermöglichen den Blick über den Rhein) und auf beiden Seiten des Rheins präsentiert.

D

Offenburg

Kunstschule Offenburg

1.500 €

Siehe oben

F

Straßburg

En Filigrane

2.200 €

Durchführung von Kunst- und Kulturvermittlungsateliers für Straßburger (Flüchtlings-)kinder, Zusammenarbeit mit einer klinischen Psychologin ermöglicht kunsttherapeutischen Ansatz

F

Straßburg

Verein Fa Mi LAngues

2.200 €

Mehrsprachigkeit - Sprachmittlung mittels dem japanischen Schattentheater Kamishibai

D

Offenburg

Freie Wiesenwerkstatt Offenburg

1.700 €

Grünes Klassenzimmer für Flüchtlinge: Naturentdeckung als gemeinsames Freizeitangebot für Flüchtlings- und Offenburger Kinder

D

Renchen

Grimmelshausenschule Renchen

700 €

Naturwissenschaftliche Experimente für Schul- und Flüchtlingskinder

D

Achern

Förderverein Grund- und Werkrealschule Fautenbach/Önsbach

2.200 €

Gemeinsam stark - Lernen in der Natur - Waldexkursionen mit Schul- und Flüchtlingskindern aus Achern (umweltpädagogischer Ansatz)

F

Straßburg

La Chambre

1.800 €

D'une image à l'autre / Von Bild zu Bild - Persönliche (Flucht)Fotographien der Flüchtlingskinder mit Fotos, die sie in ihrer neuen Umgebung aufgenommen haben, in Verbindung setzten - Fotografie als Ausdrucksmedium von Gefühlen – durch Bilder franz. Wortschatz lernen

F

Straßburg

Les Petits Débrouillards Grand Est

2.500 €

Club science: de l'optique au cinéma. Wissenschaftliche Animationen in Kehler Jugendzentren durch deutsch-französisches Team

D

Lahr

Ökologiestation Lahr des Jugendwerks im Ortenaukreis e.V.

2.200 €

Saft-Erlebnisse - Begegnungsaktion und Spracherwerb durch gemeinsames Pressen von Apfelsaft in Gemeinschaftunterkünften in Lahr

D

Kehl

"Vielfältiges Kork e.V."

1.550 €

Vielfältiges Kork - Interkulturelle Begegnungen zwischen Einwohnern, Flüchtlingen und behinderten Menschen der Stadt Kehl

D

Lahr

Katholischer Kindergarten Lahr

950 €

Wir entdecken Lahr und die Umgebung - Stadterkundung mit Flüchtlingskindern, den Kindergartenkindern und Eltern

D

Kehl

Jugendkeller St. Nepomuk, Katholische Kirchengemeinde Kehl

700 €

Offener Treff für Flüchtlinge – Freizeitangebot für Flüchtlinge, Begegnungsmöglichkeiten mit Kehler Jugendlichen fördern

D

Kehl

Förderverein Kreuzmatt e.V.

2.300 €

Internationale Kinderbibliothek – niederschwelliges Sprachangebot für Familien und Kinder mit Fluchterfahrung – über Literatur Brücke zwischen Menschen und ihrer Sprache bauen

   

TOTAL / GESAMT 

30.000 €