Umwelt

Umweltschutz darf nicht an Staatsgrenzen Halt machen! Nicht nur die Luftverschmutzung, Klimawandel oder auch die Risiken der Kernenergie sind grenzüberschreitende Probleme. Deshalb ist dieses Thema eine Priorität für den Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau.

Der Eurodistrikt vernetzt die Akteure von beiden Seiten des Rheines, führt selbst grenzüberschreitende Kampagnen durch und unterstützt zahlreiche Projekte sowie das Sekretariat für die Prävention industrieller Umweltbelastungen (SPPPI) Strasbourg-Kehl.

Downloads

AnhangGröße
PDF icon Resolution Schließung Fessenheim191 KB