Ziele

Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau – ein Gebiet der Projekte, des gegenseitigen Kennenlernens und des Austauschs!

Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau ist ein deutsch-französisches Gebiet, das Gemeinden beidseits des Rheins verbindet.

Die Eurometropole Straßburg sowie der Gemeindeverband "Canton d'Erstein" auf der einen Seite und der Landkreis Ortenau auf der anderen haben sich zusammengefunden, um die Grenze zu überwinden, administrative Barrieren einzureißen und den Alltag ihrer Bürger zu erleichtern.

Der Eurodistrikt verfügt über einen besonderen rechtlichen Status, der ihn zu einer europäischen Pilotregion macht, um den grenzüberschreitenden Austausch zu stärken und Projekte zu entwickeln.

Von ÖPNV über Sport und Kultur bis zu Gesundheit: In allen Bereichen des Alltags ist der Eurodistrikt aktiv. Die Teilhabe der Bürger und Vereine der Region macht es möglich, dass die Bevölkerung dies- und jenseits des Rheins ein gemeinsames Aktionsprogramm entwickeln kann.

Großveranstaltungen bieten den Einwohnern die Möglichkeit, sich kennen zu lernen, die Grenze zu überqueren und sich in geselliger Atmosphäre auszutauschen.

Mehr Informationen, zu der Strategie "Aufwachsen à 360°" des Eurodistrikts finden Sie hier. Die Strategie 2016-2017 können Sie hier nachlesen.