Sport

Eurodistrikt Frauenfußball-Hallenturnier - 2016

Am 2. und 3. Januar fand in der Sporthalle Jean-Nicolas MULLER im Straßburger Viertel Meinau das traditionelle Eurodistrikt-Frauenfußball-Hallenturnier statt, bei dem Fußballerinnen aller Altersklassen (U11 bis Senioren) von deutschen und französischen Vereinen aus dem Gebiet des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau ihr Talent am Ball unter Beweis stellten.

Zum achten Mal in Folge von dem elsässischen Fußballverband LAFA in Zusammenarbeit mit dem Südbadischen Fußballverband organisiert, traten mit der besonderen Unterstützung der Mädchenabteilung des Racing Strasbourg insgesamt 32 Mannschaften gegeneinander an. Die Spielergebnisse sind HIER abrufbar für den 2. Januar und HIER für den 3. Januar. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch zwei Empfänge, jeweils am Samstag und Sonntag, die auch  unter den Verantwortlichen  aus den verschiedenen Vereinen einen grenzüberschreitenden Austausch ermöglichten. Zur zweisprachigen Animation gehörte am Samstag zudem eine gemeinsame Gesangseinlage der U18-Mädchenmannschaften, die vor der Siegerehrung gemeinsam das Lied „Die Gedanken sind frei“ auf Deutsch und Französisch vortrugen.

Das erklärte Ziel der Veranstalter, der zunehmenden Wichtigkeit des Mädchen- und Frauenfußballs Ausdruck zu verleihen, unterstützte der Eurodistrikt dieses Jahr nicht nur finanziell sondern auch mit einer eigenen Mannschaft (5 SpielerInnen), die Samstagabend in einem Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft der Eurometropole Straßburg (5 SpielerInnen) antrat. 

Downloads

AnhangGröße
PDF icon Ergebissen 2. Januar37.55 KB
PDF icon Ergebissen 3. Januar324.88 KB

aktuell

Resolution zum Erhalt des Sitz des Europäischen Parlaments in Straßburg

Neuer deutsch-französischer Vertrag: besondere Anerkennung für die Eurodistrikte