Mobilität

Der Eurodistrikt beim Tramfest - 2017

Samstag, 29. April 2017

Mit einem großen Fest auf beiden Seiten des Rheins feierten Straßburg und Kehl am Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April 2017, die Eröffnung der grenzüberschreitenden Tramlinie D. Erstmals konnten Fahrgäste an dem Festwochenende die deutsche Haltestelle am Kehler Bahnhof sowie die drei neuen Haltestellen auf französischer Seite (Citadelle, Starcoop und Port du Rhin) anfahren. Im Bereich des Kehler Bahnhofsvorplatzes und an den drei Haltestellen in Frankreich erwarteet die Festbesucher ein buntes Programm: Musik, Aktionen für Kinder, Infostände verschiedener europäischer Einrichtungen, deutsch-französische Leckerbissen und vieles mehr.

Dazu fand am 29. April um 13:30 Uhr die Eröffnungsfahrt der Straßenbahn in den Farben des Interreg-Programms „Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau: ein auf 360° Grad offener Arbeitsmarkt“, in Anwesenheit des Präsidenten des Eurodistrikts Frank Scherer, statt. Diese Tramverkleidung bietet dem Eurodistrikt die Gelegenheit speziell seinen gemeinsamen Arbeitsmarkt sowie die Mobilität zwischen den beiden Ufern des Rheins zu bewerben. Die Besucher konnten auch das "Arbeitgeberdorf" #emploi360 auf dem Bahnhofsvorplatz in Kehl besichtigen. Rund ein Dutzend deutscher Unternehmen auf Mitarbeitersuche waren anwesend: Bürstner, BSW/BAG, Europa Park, Firma Hilzinger, Hinneburg, MSG-Krandienst, Rade-Touristik, RMA und Zalando.